Pour commencer un traitement efficace du problème de la ED, vous devez acheter uniquement des médicaments de qualité et sûrs, comme les kamagra soft tabs, dans la meilleure pharmacie en ligne.

Pressemitteilung Zahlenwald

Pressemitteilung vom 09.12.2019

Mathematik im Wald

EU-Fördermittel für ein Projekt im Gramschatzer Wald

Gramschatzer Wald, In unmittelbarer Nähe zum Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald entsteht bis zum nächsten Sommer der „Gramschatzer Zahlenwald“, ein neuer Walderlebnispfad, der großen und kleinen Kindern - mit Freude und spielerisch - Zahlen, geometrische Formen, Gewichte und Längen im Wald vermittelt.

Für die Umsetzung des Pfades wird die Erkenntnis von Galileo Galilei (1564 – 1642) aufgegriffen, der festgestellt hat, dass „das Buch der Natur in der Sprache der Mathematik geschrieben ist“.

„Im Buch der Natur lesen“ die zukünftigen Besucher an den sieben Stationen des Erlebnispfades. Durch Beobachten und Suchen, durch Ausprobieren und Spielen, wird die Verbindung zwischen abstrakter Zahl und echtem Wahrnehmen hergestellt, beispielsweise durch sehen eines vierblättrigen Kleeblatts, eines fünflappigen Ahornblatts oder dem Zusammenwerfen von 2 Haufen mit 5 Steinen.

Das Konzept für den Pfad stammt von Dr. Gerhard Preiß, ehemals Professor für Mathematikdidaktik an der Uni Freiburg. Die Realisierung des Pfades erfolgt in Zusammenarbeit von „Zahlenland Prof. Preiß e.K.“ (Inh. Gabriele Preiß), dem Walderlebniszentrum und dem Förderverein Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald e.V.. Das Projekt wird für alle Interessierten im nächsten Jahr nutzbar sein und das Angebot für Erleben und Lernen in der Natur in der Region bereichern.

Für die Umsetzung des Projektes hat der Förderverein des Walderlebniszentrums Fördermittel über die LAG (Lokale Aktionsgruppe) Wein.Wald.Wasser. EU-Mittel aus dem Leader-Programm in Höhe von 36.000 Euro beantragt. Der Antrag wurde positiv von der Förderstelle des Leader-Programms in Neustadt/Saale beschieden, und so konnte der Zuwendungsbescheid vor kurzem durch den Leader-Koordinator Wolfgang Fuchs an den Fördervereinsvorsitzenden Burkard Losert übergeben werden.

Erscheinungsdatum: 
09.12.2019